Sie sind hier:
< Tontaubenschiessen
10.09.2018 07:57 Alter: 4 yrs
Von: Juliane H.

SSS "Greif"

Tauchtörn mit dem Segelschulschiff Greif auf der Ostsee


Am Mittwoch den 23.August hieß es ab 18 Uhr für eine kleine Gruppe
Vereinsmitglieder: Minimale Privatsphäre für die nächsten vier Tage und
Nächte, kurze und unterbrochene Nächte, sowie mit Anpacken beim Brassen,
Segel packen, Kartoffeln schälen und was es
sonst noch so zu tun gibt auf einem Segelschiff. Für zwei Tauchgänge war
natürlich auch noch Zeit. Das Ziel dieser Tour war Bornholm, wir
erreichten die Insel am Freitag Abend. Festen Boden unter den Füßen zu
spüren, fühlte sich nach einer rauen See am Vormittag und dem Verlust
des Frühstücks wieder gut an. Nach einem kurzen Spaziergang und einem
leicht überteuerten aber trotzdem leckeren Bier ging es wieder zurück
aufs Schiff, wo der Kapitän Roland den Rest der Mitsegler mit der
Gitarre und lustigen Liedern mitriss: "Hast Du schon gehört, die gelbe
Katze ist tot". Lustig und der Text ist auch bei 1,0 Promille noch gut
zu merken und wiederzugeben. Samstag morgen ging es dann mit einem
kurzen Ankerstopp für einen Tauchgang wieder gen Heimathafen Greifswald,
den wir Sonntag am späten Vormittag erreichten. Das letzte Mittagsessen
haben wir natürlich noch genossen - Erbsensuppe mit Würstchen. Danach
hieß es dann die Heimreise antreten für Mitsegler, die aus der ganzen
Republik angereist waren - Erlangen, Dresden und natürlich Rostock. Der
Tourenplan für nächstes Jahr wird nicht mehr lange auf sich warten
lassen. Wenn wir das ganze Schiff chartern, könnten wir das Ziel im
Rahmen des Möglichen auch selbst bestimmen. Wer ist dabei? Nach dem Törn
ist vor dem Törn.